StartseiteBücherBehandlung

Viele Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter können ergänzend oder gar ausschließlich homöopathisch oder phytotherapeutisch (pflanzlich) behandelt werden. Bei stärkerer Beeinträchtigung, Fieber über drei Tagen oder anderen Auffälligkeiten sollte der Kinder- und Jugendarzt zur Rate gezogen werden.

Leider gibt es nur wenige pflanzliche Fertigarzneimittel, viele enthalten Alkohol, daher kommt der Eigenherstellung von Tees eine große Bedeutung zu.

Sichere Hausmittel für mein Kind
Der Begriff Hausmittel sollte nicht gering schätzend verstanden werden. Es handelt sich um früher von Generation zu Generation weitergegebene effektive Behandlungsmöglichkeiten. Das Buch basiert auf dem Erfahrungsschatz einer Kinderarztpraxis. Es beinhaltet vor allem pflanzliche Heil-Tees und Wickel, aber auch einige andere praktische Anregungen. Im ersten Teil werden Krankheiten und Beschwerden von A-Z aufgeführt und auf die verschiedenen möglichen Hausmittel verwiesen, die dann im zweiten Teil genauer beschrieben werden.



Homöopathie

Bei Büchern zur Homöopathie besteht immer das Problem, dass entweder die Homöopathie zu einfach darstellt wird, oder Bereiche der Schulmedizin schlecht gemacht werden. Der beste Ausweg ist wohl, ein möglichst gutes Buch zur Homöopathie zu erwerben und die Bemerkungen zur Schulmedizin außer Acht zu lassen. Insbesondere beim Impfen haben viele Homöopathen ein schlechtes Gefühl, die Fakten widersprechen dem.

Dieses Buch wurde von einem erfahrenen Homöopathen verfasst. Nach einer guten Einführung in die Homöopathie findet man nach Erkrankungen und Symptomen geordnet, die möglichen Arzneien und Ihre Beschreibung. Es eignet sich hervorragend zur Selbstbehandlung und weist auf deren Begrenzung hin.



Heilpflanzen in der Kinderheilkunde

Ein hervorragendes und umfangreiches Praxisbuch von Fachleuten der Pflanzenheilkunde. Es bietet neben konkreten Rezepten detaillierte Informationen zu den Pflanzen. Bei einem Preis von rund 60,- Euro wird es wahrscheinlich aber nur für tiefer Interessierte in Frage kommen.



Wohltuende Wickel

Ein sorgfältig erstelltes Buch mit dem Hintergrund von über 20 Jahren praktischer Erfahrung. Über die Bezeichnung der Erkrankung oder des erwünschten Ergebnisses (z.B. Rekonvaleszenz) wird auf die möglichen Wickel verwiesen. Neben der genauen Beschreibung finden sich in dem Buch auch grundsätzlichen Informationen zu Wickelmaterialien, Wickeltechniken, Zutaten, Anwendung bei Kindern und vielem mehr.



Seite zuletzt aktualisiert am 28.01.2012


Druckbare Version